Senfgelb in der NN

Das Lichterketten-DIY vor ein paar Wochen habe ich vor allem für einen Artikel in den Nürnberger Nachrichten gemacht. Eine Reporterin hatte mich angesprochen, ob ich für ihre neue Stil & Leben – Seite etwas in der Art machen könnte. Zu der Anleitung gehören dann immer noch ein paar Fotos & ein paar Sätze zur Person. Dafür war sie dann bei mir zu Hause – und durfte auch gleich mal mein kreatives Chaos begutachten. Der Text ist wirklich sehr schön geworden (Danke nochmal, Christine!). Die genaue Anleitung mit vielen weiteren Bildern findet ihr nochmal hier. Stil&Leben_NN

Übrigens habe ich jetzt eine neue Übersicht für die Anleitungen gemacht, ihr findet sie schön der Reihe nach, wenn ihr unter dem Banner (oben) auf ‚Überblick: DIY‘ klickt.

Überblick: DIY

banner_englischSenfgelb at Nürnberger Nachrichten (our daily newspaper)

The chain of lights-DIY a few weeks ago originally was for an article in the Nürnberger Nachrichten, which is our daily newspaper (in my city with about 500.000 residents). There is a new page about ‚Style & Life‘, and a reporter asked me to do something for it. In addition to the tutorial there are always some photos, and a few sentences about the person who did it. That’s why she also visited me – and had to deal with my creative chaos. I really like the text (and it’s about me!!! I can’t believe that I’m really doing all this) and say thank you to Christine! You can find the detailed tutorial here.

Furthermore I designed a new compendium for the DIY-Tutorials, you find them below the streamer, just click on ‚Überblick-DIY‘, like shown in the picture above.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s