Neue, edle Gutscheine & Test: Stempel im Vintagestyle / Von Frauen für Frauen

1 (2)

Wer kennt es nicht – man sucht ein Geschenk für seine Liebsten, aber ist sich ob des Geschmackes der beschenkten Person einfach nicht ganz sicher. Bevor meine Kunden im Laden dann stundenlang hin und her überlegen empfehle ich ihnen oft einen Gutschein – und mit dem neuen ‚Look‘ wirkt dieser für sich nun schon wie ein edles Geschenk!

2 (2)

IMG_9774

In zarten Oliv- und Brauntönen gestaltet kommt er nun in einer stabilen Klappkarte und einem hochwertigen Umschlag zu Dir – natürlich kann er gern auch weiterhin per Internet bestellt werden. Einlösbar ist er sozusagen auf allen Kanälen – ob direkt im Laden, auf Märkten oder bei Bestellung per DaWanda, Email oder Facebook. Einfach den eingetragenen Gutscheincode angeben, und der Wert wird auf den Einkauf angerechnet!

1 (1)Fast zeitgleich mit den neuen Gutscheinen traf eine Anfrage bei mir ein, ob ich nicht einen neuen Stempel – designed nach dem Motto ‚von Frauen für Frauen‘ – testen wolle. Der Stempel sollte nostalgisch wirken, und da ich dem ja nie abgeneigt bin sagte ich zu. Auch, da er vom Schriftbild her toll zu den neuen Gutscheinen passte, und ich ihn gleich dafür verwenden konnte. Es lebe der Zufall!

Hier nun also zunächst der Stempel an sich sowie der Abdruck – weiterführende Links und ein paar Worte meinerseits dazu gibt es weiter unten!

2 (3)2 (4)

Als ich bei dem Stempel die Auswahl zwischen rosé, beige  und hellblau hatte freute ich mich sehr, da ich annahm, dass dies auch die Schriftfarbe betreffe. Ich mag generell das Design von Büroutensilien nicht so gerne, daher hätte ich mich über eine kleine Abwechslung bei der Farbe sehr gefreut. Wie ihr sehen könnt bleibt der Hersteller hier leider bei der Gestaltung der äußeren Hülle stehen, die Schrift ist klassisch schwarz gehalten. Schade finde ich auch, dass das ‚Etikett‘ um die Schrift herum (wie auf dem Stempel oben abgebildet) nicht mit gedruckt wird.

Was mir dafür sehr gut gefällt ist das Schriftbild – hier wurde endlich eine meiner Meinung nach sehr angenehme, lockere Schrift ausgesucht. Das sollte es auf jeden Fall öfter geben! Ich bin für mehr Farbe, mehr Mut im Design und mehr Variationsmöglichkeiten bei der Schriftart von Stempeln – und für Etikettenrahmen nach Wahl außen herum!

Lieber Hersteller (der da ist Colop), Senfgelb meint: Der Stempel ist ein guter Anfang, weiter so! Macht was anderes, macht was neues, macht was individuelles! Dass die Stempel irgendwie ‚bürotauglich‘ bleiben müssen ist mir klar.. aber ich denke, dass es auch für ‚ausgeflipptere‘ Varianten Fans gäbe. Oder?

 

2 (1)

 

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s