Letzte Woche habe ich euch von den schönen, bunten, kindlichen Stickbildern berichtet – und diese Woche doch tatsächlich noch ein weiteres davon gefunden! Die lustige Kuhmelkerei hätte aber auch wirklich nicht fehlen dürfen…

Last week I reported about the wonderful, colourful, childlike cross stitches – and look what I just found, another one of them! The funny milking woman really shouldn’t have been missing…

Farbenfrohe Vintagedekoration

Mein Herz gehört ja sämtlichem Vintagekram – das geht so weit, dass ich schon auch mal Sachen neueren Baujahrs rauswerfe, wenn ich einen ähnlich funktionalen oder zumindest dekorativen Gegenstand ‚von früher‘ in die Hände bekomme. Das geht bis zu Tupperschüsseln, die mit am liebsten in schönen retro Grün-, Orange- und Brauntönen ist, oder bis zum Handtuch, das aus Ökotex-sonstwas schon mal aussortiert wird, weil mir eines mit Siebzigermuster auf dem Flohmarkt, ups, in die Tasche gefallen ist..

Bei was ich da jedoch ganz kritisch bin sind alte Bilder und Fotografien. Da kommt mir längst nicht alles in die Tüte – doch diese Woche habe ich so viele wirklich schöne gefunden, dass ich sie euch zeigen muss! Weil bei mir aber alles schon voll hängt (beziehungsweise steht; ich stelle Bilder immer lieber auf Buffets, Kommoden und Regalen ab als sie zu hängen) und man einfach nicht alles ‚für später‘ aufheben kann haben heute alle ihren Weg in den Vintageshop gefunden.

Ganz besonders angetan haben es mir diese fünf gestickten Exemplare mit ihren tollen Farben und den niedlichen Details in den Motiven. Da gibt es zum Beispiel eine ganz besonders farbenfrohe Häuserreihe, eine Lokomotive im Hintergrund und eine nach Futter schreiende Gans:

Ganz ähnlich, nur diesmal sogar gemalt muten diese beiden Motive an – wer sie wohl gemacht hat? Was wohl dazu inspiriert hat? Wie alt sie wohl sein mögen? Ich mag sie ausgesprochen gern.. oder doch behalten?

Generell bin ich gerade wahnsinnig froh, dass ich endlich mal wieder dazu komme, die angehäuften Schätze einzustellen. Da wird in den nächsten Tagen hoffentlich noch einiges folgen!

Colourful vintagedecoration

You know, that I’m really in to all that vintagestuff – I sometimes even throw newer things away, when I find something equal like ‚from the past‘. I also like Tupperware-stuff in every old variety, or I sort out an eco-towel for one in orange and brown from the seventies that just – ooops – slipped into my bag at the last flea market.

But there’s one thing I’m really critical at – old  pictures and photographies. I really don’t like all of them, but this week I found so many nice ones, that I have to show them here! But as I don’t have any more space at my walls or on my cupboards (where I like to place them, too) I’m going to sell them in the vintageshop.

The ones I like the most are the shown cross stitches with their bright colours and there beautiful details. There is for example a really colourful street of houses, an old train in the background and a crying goose.

The two last ones are quite equal to them, but painted. I wonder who painted the? and why? Where did he get the ideas?  How old are they? I really like them. Why not keep them..?

In general I’m really happy that I managed to take some photos of all the treasures I collected. Many more of them are going to follow during the next weeks!

Neue Schönheit

Ich gehöre leider nicht zu den Menschen, die das Glück haben, mit vielen alten Möbeln oder Erbstücken aus ihrer eigenen Familie aufzuwachsen. Vielleicht kommt meine Liebe zu allem alten, hochwertigen und gebrauchten (und vor allem so aussehenden) auch genau daher…? Um so mehr habe ich mich über diesen Fund gefreut – Nicht ganz aus der nächsten Familie, aber nun doch in meine Hände gelangt.

Und meine Jugendstilaffinität ist ja nun wirklich auch nicht mehr zu leugnen – um so mehr werdet ihr verstehen, dass ich mich in dieses Stück verliebt habe…

Zugegeben, die abgeplatzte Farbe ist nicht ganz so schön, wie Marmor gewesen wäre – findet man bei diesen Stücken ja auch öfters. Aber so alt wie sie jetzt schon ist (die Kommode stammt sozusagen altersmäßig von einer Vor-vor-vorfahrin) darf die Farbe das.

Leider im Bild fast nicht zu sehen: Eine in der Schublade gefundene alte Seife mit nostalgischem Motiv. Wie alt die wohl schon ist? Sie muss auf jeden Fall mit und im Schubfach bleiben..

Und das gesamte gute Stück. Jetzt bleibt nur noch wie immer die Frage: Wohin damit?

sorry guys, no english for today..

It’s like in the middle of the night here – but simply look at the pictures and enjoy! My new treasure..

Was Männern so gut mundet…

Zitronencreme, natürlich!

Dem Topflappen bin jetzt schon das gefühlte 10. Mal begegnet – irgendwann nehm ich ihn noch mit..

What men like the most…

Of course it’s a cream, made of citrons – if you believe this oven mitt!

I feel like it’s the 10th time I saw it in my favorite second-hand-shop… one day I have to buy it!

The recepy in english:

3 Eegg yolk, 125 gr. sugar, juice and grated paring of 2 citrons. Agitate it, until it gets foamy (can I say it like that??). Mix it gently with the foam of 3 egg white. Serve it in a glass bowl, and don’t forget to decorate it with little macaroons. Buon appetito!