Auch bei Senfgelb..

… gibt es nun eine kleine Pause. Die Fertigung & der Versand geht ab dem 30. weiter, mal sehen wie lange ich es mit dem Bloggen aushalte ;) ‚Zum Glück‘ bin ich zu Hause, wo die Computer noch etwas langsamer laufen und Photoshop noch gänzlich unbekannt ist (nein lieber Laptop, Du darfst nicht mitkommen!).. und natürlich auch viele Menschen auf mich warten.

Ich wünsche euch allen schöne, ruhige Tage, und – „falls wir uns nicht mehr sehen“  ;) – einen tollen, wohlzelebrierten, geräuschvollen und vielleicht auch (wie in meinem Fall) durchtanzten Jahreswechsel!

banner_englischThere’s also going to be…

.. a litte pause at Senfgelb. Manufacturing and shipping is going to be continued bei the 30th of december, let’s see how long I can bear the not-blogging ;) Fortunately I’m at home, where the computers work slower and where photoshop is completely unknown (and no, my dearest laptop, you can’t come with me!).. and of course there are also waiting many people for me.

So my wish is, that all of you have some nice, quiet days, and – ‚if we don’t meet again‘ – a great, celebrated, noisy and maybe (like in my case) dancing-the-whole-night turn of the year!

Vorweihnachtliches Packlager bei Senfgelb

Uff, immer eine ganz schöne Action hier um die Weihnachtszeit.. aber natürlich bin ich froh um jedes Päckchen & jedes Schmuckstück, das auf die Reise zu euch geht! Daher: Herzlichen Dank für die zahlreichen Bestellungen, schonmal für alle die noch kommen werden und für jede vorweihnachts-Weiterempfehlung!

Packlager 2012

banner_englischPacking time for christmas

Whew, it’s really busy here around christmas time.. but of course I’m happy about every piece, that I can send to you! So I have to say: ‚Thank you for all the orders, for the ones that are going to follow and for every pre-Christmas recommendation!

Senfgelb ist dabei!

Juhu, zwei Zusagen zu tollen Märkten sind da, ich freu mich schon! Kommt mich besuchen –

Bei Oscar.Selbstgemacht am 8. Dezember von 12-19 Uhr (Kulturforum Fürth):

Und auch wieder beim fabelhaften Winterkiosk am 15. & 16. Dezember von 12-20 Uhr (K4 Nürnberg):

Weihnachtspost

Ja, ich weiß, so früh will keiner etwas von Weihnachten hören. Und bis zum Winter dauerts auch noch ganz lang, versprochen!

Aber als Verkäufer, der ich ja bin, muss man jahreszeitenmäßig schon immer etwas voraus sein – um dann rechtzeitig die richtigen Artikel anbieten zu können. Bei meinem Schmuck fällt das ja normalerweise wenig ins Gewicht, aber bei meinem neuesten Projekt – den Postkarten & Fotografien – wurde es nun Zeit, dass ich mir Gedanken über Weihnachtsmotive mache. Nicht, dass ich gedacht habe, ich bräuchte unbedingt welche – aber als ich dann die alten Fotos für den Vintageshop durchstöbert habe habe ich doch Lust bekommen, welche zu machen. Der nostalgische Weihnachtsschmuck – alte, knallbunte Kugeln in den verschiedensten Größen und Farben und kleine Anhänger – hat mir dann so gut gefallen, dass ich mich gleich ans Werk gemacht habe. Und wie immer sind mehrere Versionen entstanden, zwischen denen ich mich unmöglich entscheiden kann…

Herausgekommen sind jetzt erstmal zwei Sets –  jedes in verschiedenen Varianten, (ich kann mich ja doch nicht entscheiden), wobei es mich schon wieder in den Fingern juckt, morgen noch meine ganz persönlichen ‚die-hab-ich-mir-aufgehoben-weil-sie-mir-am-allerbesten-gefallen‘ bunt lackierten Weihnachtsbaumholzmännchen zu fotografieren..

Some cards for christmas mail

Yes, I know, no one wants to hear something about christmas yet. And I promise, that there are many, many days left until winter!

But as a seller – which I am – you always have to think about the next season to make sure to have the right articles in time. That’s never a problem with my jewelry, but with my latest project – the cards ant photographies – I needed to think about christmasmotives. Not that I thought I would necessarily need some – but when I saw the old photos for my vintageshop I suddenly wanted to design some. The old christmas stuff, especially the old, beautiful coloured crystal balls and different little pendants, suited so well for me, and I directly started my work. And like always the results are different versions, and also like always it’s impossible to make a decision..

As a start there are two different sets (the red deer and the colourful crystal balls), each of them in different versions (yes, no, I cant’t make a decision).
And I’m already thinking about photographing my own ‚I-liked-them-the-most-and-didn’t-want-to-sell-them‘ little figures, made from wood, tomorrow ..